"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Recht geboren. Sie sind mit Vernunft und Wissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen." Artikel 1, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Das Thema "Flüchtlinge" ist in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft ein sehr aktuelles Thema. Mehr als 400.000 Menschen haben im Jahr 2015 in Deutschland um Asyl gebeten. Aufgrund politischer Verfolgungen oder persönlicher Schicksalsdramen sind sie aus dem Nahen Osten oder Afrika geflohen, um bei uns in Sicherheit und Frieden weiterleben zu können. Mit Hilfe meiner Reportage will ich angesichts weltweiter Flüchtlingskrisen zur Hilfsbereitschaft und entscheidendem Eintreten für eine offenere Gesellschaft aufrufen. 

Das Projekt "Flüchtlinge" war für mich eine völlig neue und spannende Erfahrung. Nach nur kurzer Zeit habe ich die Menschen sehr ins Herz geschlossen. Sie haben mir sogar von ihrer Flucht erzählt, was mich sehr berührt hat. Denn was diese Menschen in ihrem oft sehr jungen Alter erlebt haben, ist unvorstellbar.

Durch sie habe ich gelernt, dankbar zu sein, hier in Frieden leben zu dürfen. Sie haben mir gezeigt, was zählt im Leben - die Liebe, die Hoffnung & der Glaube.